Auftaktveranstaltung

Am 22.Juli 2012 fand die Auftaktveranstaltung zu unserer Informations- und Bratungsstelle für männliche Betroffene von sexueller Gewalt in der Pumpe Kiel statt.
Dabei durften wir den Vortrag von Dr. Dirk Bange „Sexuelle Gewalt an Männern und Jungen – bröckelt die Mauer des Schweigens?“ erleben.

Einladung zur Auftaktveranstaltung der Informations-und Beratungsstelle
für Männer mit sexuellen Gewalterfahrungen

Die Frauenberatungs- und Fachstelle bei sexueller Gewalt in Trägerschaft des Frauennotrufs Kiel e.V. richtet ihr Angebot seit vielen Jahren an Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

In den letzten Jahren hat die Debatte über den sexuellen Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen und Schule dazu geführt, dass vermehrt auch Männer über ihre Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und Jugend berichten und sich an Beratungseinrichtungen wenden.

Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen, dass zwischen 5 und 10 Prozent aller Jungen im Verlauf ihrer Kindheit und Jugend Opfer sexualisierter Gewalt werden. Die Dunkelziffer ist ungleich höher, darauf weisen die Ergebnisse des Abschlussberichtes der unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung zur Aufklärung von sexuellem Missbrauch Frau Dr. Bergmann, hin. Dieser Bericht macht deutlich, dass entsprechende spezialisierte Beratungsangebote vielerorts fehlen. Dies gilt auch für Schleswig-Holstein, mit der Folge, dass sich zunehmend auch Männer an die Frauenberatungs- und Fachstelle bei sexualisierter Gewalt in Kiel wenden.

Aus diesem Grund wird der Frauennotruf Kiel in einem zweijährigen Modellprojekt ein eigenständiges Beratungsangebot für Männer aufbauen, die von sexueller Gewalt betroffen sind.

Wir freuen uns über den Start des Modellprojekts, welches vom DEUTSCHEN HILFSWERK gefördert wird, und laden alle Interessierten herzlich dazu ein, sich zu eren und das Angebot mit uns gemeinsam voran zu bringen

PDF Download - Einladung Auftaktveranstaltung

PDF Download - Vortrag Dr. Dirk Bange